Albesti | Haus des Lichts

Albesti / Haus des Lichts

Felix und Fanny Meinel sind von Domus ausgesandt, um für die Arbeit des rumänischen Vereins "Pentru Familia Creştină" (siehe Pentru Familia Creştină) kurz PFC (Für die christliche Familie) zu unterstützen.

 

Das Haus des Lichts ist ein Arbeitsbereich von PFC. Das Haus ist 2008 als ein Sozialzentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung entstanden. 14 rumänische Mitarbeiter kümmern sich um die unterschiedlichen Therapien, die Verwaltung und Leitung der Arbeit im Haus des Lichts. Fanny und Felix unterstützen die Arbeit wo es notwendig ist und übernehmen dadurch die Rolle der Hauseltern im Haus des Lichts.

Auf Grund einer Elterninitiative konnte sich der Verein „Viata are Sens“ (Das Leben hat Sinn) zum Aufbau von zukunftsfähigen Projekten für über 18 jährige Menschen mit Behinderung. Hier entstand eine Ergotherapeutische Werkstatt, die diesen jungen Erwachsenen die Möglichkeit bietet, einer geregelten Tätigkeit in einem geschützten Bereich nachzugehen.

Zur Unterstützung und Finanzierung dieser Sozialarbeit konnte ein Second Hand Shop eingerichtet werden, der immer größeren Zuspruch findet.

Ein nächstes großes Projekt ist schon in voller Planung. Der Verein „Viata are Sens“ hat ein großes Grundstück gekauft, auf dem eine Kinder- und Jugendfarm entstehen wird. Dadurch werden weitere geschützte Arbeitsplätze im Agrarbereich und in der Kleintierhaltung für Menschen mit Behinderung geschaffen.

In alle diesen Bereichen wirkt Felix Meinel besonders in den Aufbauphasen mit seinen handwerklichem Geschick immer wieder unterstützend mit.